Smart Home Überblick im Dezember 2017

Einbruchschutz: Cocoon will die clevere Alarmanlage werden. Mit Mikrofon, Bewegungssensor und dem selbst entwickelten Subsound-System, über das sich Erschütterungen in mehreren Zimmern Entfernung noch wahrnehmen lassen, will Cocoon die Sicherheit im Smart Home vorantreiben. Es lernt dabei selbstständig, was im Alltag normal ist und kann zur Not per Sirene Alarm schlagen. Bei Indiegogo wollten die Macher 100.000 US-Dollar einsammeln, das Ziel ist längst weit überschritten.
techfieber.de, indiegogo.com (Kampagne)

Samsung: Nicht weniger, als Connected Health, Wearables, Smart Homes und Virtual Reality zur wirklich wirklichen Realität werden lassen, sei der Masterplan von Samsung, schreibt Adriana Lee, die nun auf der Entwicklerkonferenz des Konzerns war. Samsung habe schon lange smarte Geräte im Programm, es aber bisher versäumt, ein zusammenhängendes Ökosystem für diese zu schaffen. Die getätigten Akquisitionen ließen aber nun Großes zu.
readwrite.com

Digitaler Stolperdraht: Der Quirky Tripper ist der Alptraum aller Einbrecher. Mit 40 Dollar ist das Sicherungssystem für Fenster und Türen günstiger zu haben als aktuelle Produkte der Konkurrenz. Zum Funktionieren braucht’s den Hub von Wink oder Wink Relay.
cnet.com

Glück auf: “Die Halbleiterhersteller sind in der besonderen Position, die erforderliche Hardware liefern zu können”, sagt Rick Clemmer, CEO von NXP IoT. Von der Entwicklung des Internet der Dinge könne seine Industrie deshalb nur profitieren, sagt er am Tisch mit anderen Branchengrößen.
investing.businessweek.com

Zitat des Tages:

„Windows 10 ist nicht einfach ein neues Betriebssystem, sondern ein fundamentaler Sprung in eine neue Generation“

Microsoft-Chef Satya Nadella übt sich bei seinem Besuch in Berlin in dem bei Microsoft beliebten Zweckoptimismus.

Lanze gebrochen: “Der Autofahrer muss auch im vernetzten Auto seine informationelle Selbstbestimmung behalten”, sagt Sabine Leutheusser-Schnarrenberger von der FDP, die auch im “Löschbereit” von Google sitzt. Ob’s der Partei hilft?
automobil-produktion.de

Alles smart: Andreas Burkert hat sich auf der Electronica 2014 umgesehen und ist der Auffassung: “Das vernetzte Auto treibt das Wachstum”. Weitere heiß diskutierte Themen sind autonomes Fahren, Energieeffizienz und Elektromobilität.
springerprofessional.deautomobilwoche.de

SAP: Auf der “TechEd && d-code” in Berlin präsentierte SAP drei neue Anwendungen für Systemmanagement, Logistik und Fertigung, mit denen unstrukturierte Daten analysierbar gemacht werden sollen. Mit den drei Produkten will das Unternehmen das “Internet der Dinge” für die Fertigungsindustrie voranbringen.
heise.de

 

Das Wars auch schon wieder. Wenn auch du Dinge im Smart Home Überblick sehen willst, schreib mir gerne einen Kommentar!

Roman Alexander

Hi, ich bin Roman und blogge bei Smart-Home-System.org über meine Smart Home Projekte... außerdem bin ich Autor zweier Bücher über den Amazon Echo und Google Home, die du bei Amazon finden kannst: https://www.amazon.de/Roman-Alexander/e/B074Z27692/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: