Das Google Home Handbuch

Was ist Google Home? Wie funktioniert Google Home? Wozu kann man Google Home einsetzen und wie kann man ein Smart Home mit Google Home Steuern?

Nach intensiven Testen habe ich dazu ein 100-seitiges Handbuch mit vielen Bildern und Anleitungen über meinen Google Home geschrieben, welches ich hier vorstelle.

Wie du deinen Google Home für dich arbeiten lässt – mit dem Google Home Handbuch

Ich habe dieses Buch geschrieben, nachdem ich den Amazon Echo jetzt seit über einem halben Jahr im Einsatz habe. Der Google Home war ab Anfang August 2017 in Deutschland erhältlich und ich habe meinen zwei Tage nach Verkaufstart gekauft- nach rund einem Monat Praxiseinsatz bin ich fertig. Hier ist mein Handbuch! Es ist die aktuelle Version von September 2018, bereits mit Actions und dem Google Home Mini.

Hier ein gutes Video zum Überblick:

Jetzt folgen ein paar Auszüge aus meinem Handbuch.

Was ist Google Home?

Grundsätzlich ist der Google Home ja ein weiterer „smarter Lautsprecher“, den man mit Sprachbefehlen steuern kann. Er ist ca. 14 cm hoch, 9 cm breit und wiegt so viel wie drei Smartphones ungefähr (477 Gramm um genau zu sein). Damit ist er so groß wie viele andere Lautsprecher auch, aber er kann eben deine Anweisungen umsetzen und für dich Dinge tun, die du früher mit der Tastatur hättest eingeben müssen.

Wie funktioniert Google Home?

Home verbindet sich nach dem Auslösen mit dem Signalwort „Ok, Google“ oder „Hey, Google“ zu Google und schickt deine Anweisung an den Google Server, der dann die Antwort zurücksendet. Das bedeutet, du kannst Sprachsteuerung aktivieren, Musik spielen, Podcasts anhören, Hörbücher abspielen, Zu-Tun Listen machen, Alarme stellen, deine Smart Home Geräte steuern, Wetterinfos anzeigen und andere Echtzeitdaten dir vorlesen lassen. Das Zurufen klappt auch aus größerer Entfernung (bis zu 20 Metern) im Haus.

im google home handbuch vergleiche ich auch home mit Alexa

Wozu kann man Google Home einsetzen und wie kann man ein Smart Home mit Google Home Steuern?

Hier gebe ich schon mal einen Überblick, auch wenn du wahrscheinlich schon Bescheid weißt:

Medien und Musik:

Du kannst Musik der beliebtesten Musikdienste über Google Home abspielen, die neuesten Nachrichten anhören (und dir eine Nachrichtensendung selber zusammenstellen), deine Lieblingspodcasts anhören und natürlich Radio hören (weltweite Stationen).

Fernsehen und Lautsprecher:

Auf deinem Chromecast-fähigen Fernseher oder Lautsprecher kannst du ebenfalls Inhalte (Filme / Musik) abspielen. Damit kannst du Sprecher eben auch fernsteuern. Außerdem kannst du auch Musik von deinem Smartphone aus abspielen indem du eine der über 100 Chromecast-fähigen Apps oder Android Audio verwendest.

Internetsuche und Informationen:

Jeder weiß ja, wie das ist: man hat eine einfache Frage (bspw. was kostet die Google Aktie). Dann müsstest du dein Telefon suchen oder deinen Rechner aufklappen, die Frage eintippen und dann ein passendes Suchergebnis auswählen. Google Home kann das verkürzen, indem es zu einigen Fragen dir direkt die Antwort liefert. Das können beispielweise Kurse, Informationen, allgemeine Fragen oder kleine Berechnungen sein. Beispiel: Was sind 5 Zoll in CM? Wo steht dein Lieblingsclub in der Tabelle?

Organisation und Produktivität:

Du kannst die neuesten Verkehrsmeldungen für dein Auto oder öffentliches Verkehrsmittel bekommen (Fahrrad etc. auch). Gleichzeitig kannst du Infos über deinen Standpunkt bekommen und Vorschläge dafür bekommen (praktisch, wenn du Google Home einfach mitnimmst). Außerdem kannst du natürlich Ereignisse in deinem Kalender verwalten, dir deine Agenda, Neuigkeiten, Wetter und Erinnerungen vorlesen lassen. Auch kannst du Listen (Aufgaben oder Einkaufslisten) verwalten. Weiterhin kannst du jederzeit einen Wecker oder eine Stoppuhr stellen, die auch wiederkehrend oder nur an bestimmten Tagen sind.

Kommunizieren:

Google Home macht es möglich, SMS oder Emails zu versenden.

Smart Home:

Im Fall von Google Home kannst du ebenfalls Heizungsschaltungen, Lampen und Schaltungen fernsteuern. Mit ein bisschen Erweiterung geht auch Sicherheitstechnologie oder richtig interessante Dinge wie „IFTTT“ (Wenn Dies Dann Das, ein US-Dienst). Indem du solche Dienste zwischenschaltest, kannst du auch Geräte steuern, die nicht nativ von Google Home unterstützt werden.

Spiele und Abwechslung:

Google Home bietet auch einige kleine Spiele.

Zusätzliche Apps:

smarthomesystem google home handbuch gebrauchsanweisung anleitungAndere Hersteller können auch Apps auf Google Home anbieten, die du einsetzen kannst. Das können dann ganz unterschiedliche Dinge sein, die du mit einem besonderen Schlüsselbegriff auslöst. Dann wird Google Home eine Konversation dem jeweiligen Anbieter starten.

Konkret könntest du beispielsweise sagen: „Ok Google, ToDoIst soll in die Einkaufsliste Kaffee aufnehmen“ (ToDoIst ist ein Werkzeug zur Listenverwaltung). Dann wird Google Home dich an den ToDoIst Bot weiterleiten, der die Anweisung ausführt (und etwas anders klingt). Andere Anbieter sind bspw. Uber („Sag Uber, er soll ein Taxi zu mir bestellen“), Wonder (Eine Art Speicher für Passwörter mit Eselsbrücken) oder Slack, die Chatanwendung.

Das Google Home Handbuch bietet den vollen Überblick

Nachdem es dir vielleicht wie den meisten Menschen geht, die sich einen Google Home kaufen, hast du einige Fragen und ich werde sie in meinem Google Home Handbuch beantworten.

Du bekommst mit diesem Buch eine TOP Schritt für Schritt Anleitung an die Hand, damit du spielerisch einfach deinen Google Home für dich einsetzen kann.Wenn du mehr über Google Home selbst erfahren willst, empfehle ich den Artikel zur Frage, was ist Google Home.

Was bietet dir dieses Buch?

  • Was ist Google Home und Google Assistant?
  • Die perfekte Einrichtung – in wenigen Minuten ist dein neuer Google Home eingerichtet
  • Sprachbefehle einsetzen für Musik, Filme, Serien, und Smart Home
  • Automatisierte Abläufe mit IFTTT, einem externen Anbieter
  • Deine Sportinfos angepasst auf das, was du willst
  • Radio hören – von überall aus
  • Ein ausführlicher Vergleich mit Amazon Alexa

Witzige Fragen und Unterhaltung mit Google Home

  • Die Wettervorhersage
  • Dein Morgenprogramm
  • Kalender und deine Termine (ab sofort einfach deinem Home einen Termin diktieren!)
  • Es bleibt nichts unbeantwortet und du kannst in nur wenigen Minuten alle
  • wichtigen Funktionen deines Google Home einsetzen.
  • Du wirst sehen, wie viel Spaß du dabei haben wirst, deinen Google Home einzusetzen – und gleichzeitig Zeit sparst.
  • Hole dir dieses Buch heute, um mit deinem Google Home optimal zu beginnen!

Jetzt kaufen mit 1-Click und heute noch durchstarten!

Lies auch weitere Beiträge zu Google Home.

google home handbuch

 

Google Home Handbuch Bewertungen (auf der Amazonseite)

Rainer Milz:

Das Buch ist leicht verständlich geschrieben und hat mir echt weitergeholfen, da auch alles Schritt für schritt erklärt wird, und auch Sachen wo ich niemals selber draufgekommen wäre.
Als erstes wusste ich nicht wie ich z.B. Spotify mit dem Teil nutzen kann oder gar verbinde.
Dann auch wie ich mein Fernseher damit nutzen kann zum Streamen.

Robert Zheng:

Gute Zusammenfassung die dieses kleine Büchlein liefert, spart einem die zeitaufwendige Internet Recherchen. Besonders praktisch da im Internet ja eher die Original englischen Kommandos gelistet werden und hier nun mal die Deutschen.

Raimund: 

Das Buch beschreibt auf rund 80 Seiten sehr gut und vor allem genau, wie man Google Home installiert, einsetzt und zeigt Tipps und Tricks, die man aus der Standardbedienungsanleitung nicht erfährt. So können selbst technikaffine Menschen wie ich etwas dazu lernen.

Monika Seeliger: „Die Bibel für Google Home“

Worauf wartest du noch?

Leute suchten auch nach:

  • google home gebrauchsanweisung
  • google home mini funktionen
  • google home anleitung