Amazon Echo und Amazon Echo Spot – Vergleich

Amazon Echo und Amazon Echo Spot – Vergleich: welcher Echo ist besser geeignet? Die Entscheidung hängt stark von der jeweiligen Nutzung ab.

Nachdem wir schon Amazon Echo und Amazon Echo Plus verglichen haben, will ich dieses Mal will ich den Amazon Echo (2. Generation) und den Amazon Echo Spot (2. Generation) vergleichen. Während der Amazon Echo seit 2015 bereits verkauft wird, ist der Echo Spot der zweiten Generation deutlich später an den Start gegangen.

Wir wollen in diesem Artikel den Amazon Echo und den Amazon Echo Spot vergleichen. Rein zur Information werden wir noch den Amazon Echo Dot mit erwähnen, aber der Fokus liegt auf dem Spot.amazon echo spot

 

Solltest du dir den Amazon Echo oder den Amazon Echo Spot kaufen?

Amazon Echo versus Echo Spot: Intelligente Lautsprecher im Vergleich.

Amazon Echo und Amazon Echo Spot – Vergleich: Design

Welcher ist der beste Amazon Echo Lautsprecher für dich? Es gibt mehrere Varianten des intelligenten Lautsprechers Echo, die dir eine große Auswahl an Preis und Leistung bieten. Amazon Echo (zweite Generation) ist dabei ab 99.99€ zu haben , wohingegen der Amazon Echo Spot für 129,99€ zu haben ist.

Der Echo der zweiten Generation ist einfach nochmals gegenüber der ersten Generation verbessert worden. Dies ist das Modell, für alle die Alexa nutzen wollen, aber nicht Musik ganz oben auf der Prioritätenliste haben. Für diese Leute steht der Echo Spot bereit. Über ein zukünftiges Update soll es allerdings jedoch eine Stereo-Paarung für Echo geben und so kann ein Amazon Echo mit dem Echo Sub zu einem 2.1 Soundsystem kombiniert werden.

  Amazon Echo Amazon Echo Spot Amazon Echo Dot
Preis 99,99 € 129,99 € 39,99 €
Mikrofone 7 Mikrofone – Feld 4 Mikrofone – Feld 4 Mikrofone – Feld
Lautsprecher 2,5 Zoll Tieftöner und 0,6 Zoll Hochtöner 2 Zoll Tieftöner und 0,8 Zoll Hochtöner 2 Zoll Tieftöner und 0,5 Zoll Hochtöner
Merkmale Alexa, Musikstreaming über Wi-Fi, kostenlose Sprachanrufe Alexa, Musikstreaming über Wi-Fi, kostenlose Sprachanrufe, 2,5 Zoll Display Alexa, Musikstreaming über Wi-Fi, kostenlose Sprachanrufe
Zielgruppe Normale Alexa-Nutzer Alexanutzer (Wecker-Ersatz) Alexa Gelegenheitsnutzer

amazon echo dotAmazon Echo Dot (dritte Generation) hingegen ist die kleine Alternative, die teils schon ab 49.,99€ zu haben ist. Der Echo Dot war sehr beliebt und jetzt gibt es eine neue Version, die neu gestaltet wurde, um den harten Kunststoff mit einem Stoffvorhang zu kaschieren. Der Echo Dot hat einen größeren Durchmesser als das ursprüngliche Modell, das er ersetzt, und bietet so Platz für einen neuen 1,6-Zoll-Lautsprecher.

Das bedeutet, dass das Echo Dot jetzt ein viel besseres eigenständiges Alexa-Gerät ist, das besser ausgestattet ist, um zu kommunizieren, und obwohl Echo Dot sicher nicht wirklich als Musikgerät konzipiert ist, bietet er jetzt einen verwendbaren Gesamtklang. Zudem kann man auch über ein 3,5-mm-Kabel den Echo Dot einen anderen Lautsprecher anschließen.

Amazon Echo Spot

Der Amazon Echo Spot ist das, was du bekommen würdest, wenn du den Echo Show mit dem Echo Dot kreuzt. Er ist ein kompakter Echo, das neben dem Bett für den Alarm hingestellt werden kann und  hat einen kleinen 2,5-Zoll-Bildschirm, der für grundlegende Aufgaben und Skills wie Musik verwendet werden kann, aber leistet noch viel mehr.

Wie der Echo Show kann er für Videoanrufe mit seiner Frontkamera verwendet werden. Es bietet im Grunde genommen die gleichen Funktionen wie Echo Show, aber in kleinerer Form und ohne Zigbee Controller. Er kann auch mit Bluetooth-Lautsprechern oder über das Line-out verbunden werden. Beide können übrigens mit Fire TV integriert werden.

Amazon Echo und Amazon Echo Spot – Vergleich: Audio

Die meisten Nutzer sind vom Klang eines Amazon Echo eher unbeeindruckt, was auch logisch bei der kleinen Größe ist. Amazon veröffentlichte zwar Ende 2017 ein Firmware-Update, das den Ton erheblich verbesserte, aber trotzdem ist Amazon Echo kein Ersatz für eine Musikanlage. Der Echo Spot hingegen liefert auch nicht mehr Ton als Amazon Echo.

Amazon Echo Amazon Echo Spot Vergleich

Das ist nachvollziehbar, denn dafür ist das Gerät nicht gedacht und auch zu klein: es fehlt der Körper, um dem Ton einen Raum zu geben. Daher geht dieses Kapitel an den Amazon Echo.

Amazon Echo und Amazon Echo Spot – Vergleich: Smart-Home Funktionen

Auch hier gibt es keine Unterschiede zwischen den beiden Geräten: da keines der Geräte eine eigene Smart-Home Schnittstelle hat, können sie „nur“ mit Geräten verbunden werden, die bereits Alexa-fähig sind.

Amazon Echo und Amazon Echo Spot – Vergleich: Preis

Zum Schluss bleibt nur noch der Vergleich: hier gewinnt der Amazon Echo mit einem Preis um rund 99,99€, während der Echo Spot als Nischenprodukt mit rund 129,99€ teurer eingepreist ist.

Fazit: Die Qualität des Amazon Echo Spot gefällt sehr, er hat ein tolles Display und viele Infos. Das Gerät läuft sehr gut, der Ton ist für die Größe überraschend gut und der Bildschirm ist praktisch. Selbst Filme wiederzugeben wäre möglich, aber wegen des Formats eher uninteressant. Als Wecker ist der Amazon Echo Spot eine gute Idee, denn er spielt zum Einschlafen Entspannungsmusik, zum Aufwachen die Lieblingsmusik und den Wecker kann man auf Zuruf stellen.

  • Amazon Echo Amazon Echo Spot Vergleich

 

Roman Alexander

Hi, ich bin Roman und blogge bei Smart-Home-System.org über meine Smart Home Projekte... außerdem bin ich Autor zweier Bücher über den Amazon Echo und Google Home, die du bei Amazon finden kannst: https://www.amazon.de/Roman-Alexander/e/B074Z27692/

Ein Gedanke zu „Amazon Echo und Amazon Echo Spot – Vergleich

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: